Produktinfos zentral managen | Auf allen Kanälen präsent sein

Produktinformationsmanagement  | immer aktuell

Die Herausforderungen an heutige Produkt-Kommunikation wachsen kontinuierlich: Neben dem immer schon vorhandenen Katalog, dem Web-Shop oder Newsletter sind aktuelle Schlagworte "Apps" für iPhone und iPad oder "Social Marketing" über Twitter oder facebook.

Ohne zentrale und medienübergreifende Datenhaltung über PIM-Systeme und automatisierte Publishing-Prozesse sind diese Herausforderungen nicht zu bewältigen.

Produktinformationsmanagement - PIM

Das PIM-System ist zentraler Baustein einer Database Publishing-Lösung und sorgt für eine konsistente Datenquelle für alle Publikationen. Hiermit haben die Benutzer immer eine aktuelle Sicht auf alle Produktinformationen und können ihre Produktdaten, Attribute, Produktbeschreibungen, Bilder etc.

 

  • flexibel importieren
  • erstellen
  • verwalten
  • aktualisieren

 

Alle Produktgruppen und -strukturen können abgebildet werden und individuell - vom Nutzer - konfiguriert werden.

Über das PIM System lässt sich der Datenabgleich mit dem ERP-System sicherstellen und die Workflows im Publishing-Prozess sicherer und schneller gestalten - etwa die zentrale Koordination und deutliche Vereinfachung des Übersetzungsworkflows oder Freigaben und Seiten/Reihenfolgenverplanungen von Publikationen.

Wir analysieren gemeinsam mit Ihnen Ihre Produktdaten und -abbildungsstrukturen, Ihre Datenquellen und unterstützen Sie bei der Einrichtung des passenden PIM-Systems.

So werden Prozesse vereinfacht und beschleunigt - bei erheblich reduzierten Kosten.


Datenintegration & Schnittstellen

Wir legen ein besonderes Augenmerk auf die richtige Vorgehensweise und den Einsatz der passenden Werkzeuge, um in einem Projekt beliebige Datenformate in gewünschte Zielformate/Zielsysteme zu integrieren.

Typische Aufgaben sind

 

  • Daten über beliebige Protokolle anzunehmen,
  • Daten in gewünschte Formate zu mappen und zu konvertieren, evtl. gezielt zu manipulieren - möglichst ohne Programmierung
  • aufbereitete Daten an beliebige Zielsysteme wie Printausleitung oder Web-Shop zu übergeben

 

Wichtige Kriterien in Projekten sind uns ein zentrales Monitoring der Prozesse und ein möglichst frühes selbständiges Arbeiten unserer Kunden - so fallen keine weiteren externen Kosten an.


Media Asset Management - MAM

Mediendaten unternehmensweit zu managen und schnell im richtigen Format im Zugriff zu haben - das sind Anforderungen, die sich am besten mit einem MAM-System realisieren lassen.

Wir unterstützen unsere Kunden bei der Einrichtung und Konfiguration von MAM-System. Wir bieten Lösungen, die einfach zu bedienen, leistungsfähig und benutzerfreundlich sind.

So werden laufende interne und externe Kosten für Datenhandling und Bildbearbeitung reduziert und Bildbestände qualifiziert genutzt. Der schnelle Zugriff und die automatische Konvertierung von Dateien ist gerade für die Kunden interessant, bei denen regelmäßig Dateien in anderen Ausgabeformaten gebraucht werden.

Durch Synchronisation und Abgleich mit dem PIM-System lassen sich Publishing-Prozesse so weiter optimieren.


Web- und Software Services bis hin zu Web-to-print-Lösungen

Alle der von uns eingesetzten Lösungen erlauben den externen, direkten Zugriff über einen beliebigen Browser — so lassen sich Prozesse geschickt und kostengünstig organisieren, sei es durch Einbinden von externen Dienstleistern, Mitarbeitern oder auch Filialen/Niederlassungen z.B. für den Übersetzungsprozess.

Auf der Basis der eingesetzten PIM-, MAM- und Database Publishing-Lösungen lassen sich für Unternehmen mit Filialen oder Niederlassungen  web-to-print-Plattformen einrichten, die für ein einheitliches Corporate-Design und weitere Kosteneinsparungen sorgen.


Detailvorteile sind hier z.B.

 

  • die Nutzung von vorhandenen InDesign Templates (damit keine weitere erforderliche Programmierung)
  • Automatisierung von Routinetätigkeiten
  • Mehr Sicherheit durch klar definierte Berechtigungen von Anwendergruppen
  • Kostengünstige Lösungen durch serverbasiertes PDF-Rendering